Erste Ergebnisse

Wir behalten auch zukünftig unsere Vermittlungserfolge im Blick und berichten über den Verlauf.

Vermittlung in Arbeit

Bisher konnten mehrere Bewerberinnen und Bewerber für qualifizierte Arbeitsplätze im kaufmännischen und sozialen Bereich an entsprechende Personaldienstleister weitergeleitet werden.

 

Zwei Bauingenieur konnten bereits vermittelt werden.

 

Eine Ingenieurin aus Russland, welche die letzten Jahre bei einer Fast-Food Kette arbeitete, hat durch unsere Vermittlung zunächst ihre Zeugnisse anerkennen lassen können und inzwischen einen Ausbildungsplatz im Lager- Logistikbereich annehmen können. Sie ist sehr zufrieden mit dieser Chance. 

Vermittlung ins Bildungssystem

Aufgrund der bisherigen Berufserfahrung können einige Bewerber nun einen Fachoberschulabschluss nachholen und nach einem Jahr anfangen zu arbeiten oder zu studieren. Anträge auf Schüler-BAFöG wurden genehmigt.

 

Einige Flüchtlinge haben einen Gasthörerstatus an der Universität erhalten. Sobald der entsprechende Sprachkurs C1 erfolgreich beendet ist, werden ihnen bis dahin erreichte Leistungen ins Regelstudium überschrieben.

Vermittlung in Praktika und Ausbildung

Aufgrund der positiven Erfahrungen eines Ausbildungsbetriebes im KfZ-Bereich, erhalten nun auch weitere Bewerber die Möglichkeit eines zweimonatiges Probepraktikums zur Feststellung der  erforderlichen Ausbildungsreife.